Mehr Infos

Bürgschaften für Franchiseverträge

Sie möchten sich in einem Franchisesystem selbständig machen und Ihr Franchisegeber verlangt eine Sicherheit von Ihnen?

Mit einer Bürgschaft erhält ihr neuer Partner die nötige Sicherheit und Sie können so schnell wie möglich loslegen.

Was ist eine Bürgschaft zur Absicherung von Franchiseverträgen?

Für viele Franchisenehmer ist die Gründung der eigenen Filiale ein finanzieller Kraftakt. Eigenkapital ist selten im Überfluss vorhanden. Zwischen Investition und ersten Erträgen vergeht nicht selten auch einige Zeit. Franchisegeber verlangen zur Absicherung ihrer Ansprüche aus den Franchisevertrag daher oft eine Bürgschaft von neuen Partnern.

Für wen ist die Bürgschaft sinnvoll?

Kaum ein Franchisenehmer kommt bei der Finanzierung ohne Bürgschaften aus. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es um ein Fitnesscenter, einen Backshop oder ein Immobilienunternehmen geht. Darauf zu verzichten würde auch bedeuten, auf einen großen Vorteil des Franchising zu verzichten. Franchisesysteme machen Gründungen kalkulierbarer. Sie kaufen mit Ihrer Franchisegebühr schließlich Erfahrung. Das wissen auch Bürgschaftsbanken und Versicherer.

Praxisbeispiel

Hans Fuchs möchte Franchisenehmer der Stadt und Land GmbH werden und zukünftig Häuser bauen und verkaufen. Seinen Gewinn macht Hans in der Regel erst nach Abschluss der Bauvorhaben, eine Lange Zeit für eine Investition. Daher einigt er sich mit der Stadt und Land GmbH auf eine Bürgschaft über die im Verkaufspreis enthaltenen Lizenzgebühren.

Auf einen Blick

Beitragshöhe

ab 5.000 EUR

Bürgschaftsempfänger

Franchisegeber

Musterbürgschaft

Besonders geeignet für

Alle Franchisenehmer, egal welcher Branche

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Bürgschaft. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

Tanja Vuksanovic

Spezialistin für Bürgschaften

Melanie Larcher

Spezialistin für Bürgschaften

Das könnte Sie auch interessieren

Leasingbürgschaften

Sie möchten einen Leasingvertrag z.B. für ein Fahrzeug oder eine Maschine abschließen? Leasinggeber lassen sich zur Absicherung der monatlichen Leasingraten, oder einer Anzahlung oft eine Bürgschaft geben.

weiter
Leasingbürgschaften

Bürgschaft für Warenlieferung

Sie bestellen die von Ihnen benötigte Ware auf Rechnung bei einem Lieferanten. Er möchte eine Absicherung, dass Sie die Forderung später auch begleichen können. Mit einer Warenlieferungsbürgschaft oder Lieferantenbürgschaft geben Sie ihm die Sicherheit, dass die Bezahlung nach Lieferung erfolgen wird.

weiter
Bürgschaft für Warenlieferung

Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte

Mieten oder pachten Sie als Unternehmer eine Immobilie, verlangt Ihr Vermieter in der Regel eine Kaution. Deren Höhe ist frei verhandelbar und kann, je nach Branche und Objekt, auch bis zu 12 Monatsmieten betragen. Das kann die eigene Liquidität ganz schön belasten. Als Alternative für eine Barkaution bietet sich daher eine Bürgschaft an.

weiter
Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte