Mängelgewährleistungsbürgschaft VOB

  • Individuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 Tage
  • Bürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglich
  • Unabhängiger Anbieter-Vergleich
ergo logo
allianz logo
proxy image
axa logo
zurich logo
versicherungskammer logo
coface logo
vhv logo

Eine Mängelgewährleistungsbürgschaft VOB ist eine besondere Form der Bürgschaft, die im Baugewerbe üblich ist. Geregelt wird die Pflicht zur einwandfreien Übergabe von Bauprojekten und zur Behebung von Mängeln beispielsweise durch die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, kurz VOB. Diese sieht vor, dass ausführende Unternehmen im Baugewerbe für eine bestimmte Frist nach Fertigstellung haftbar sind für eventuelle Mängel. Die zu hinterlegende Sicherheit beläuft sich in der Regel auf 5% des Auftragswertes, den der Auftraggeber bis Ende der First einbehalten kann.

Mit einer Mängelbürgschaft geben Auftragnehmer ihren Auftraggebern die Sicherheit, dass Mängel auch dann behoben werden, wenn das Bauunternehmen selbst dazu nicht mehr in der Lage ist. Gleichzeitig erhält das Bauunternehmen direkt nach Beendigung des Projekts die volle Bausumme ausgezahlt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mängelgewährleistungsbürgschaft: Einfach erklärt

  • Was ist eine Mängelgewährleistungsbürgschaft?
  • Wie funktioniert sie?
  • Was sichert eine Mängelgewährleistungsbürgschaft ab?
  • Was kostet diese Art der Bürgschaft?

Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Spezialistin für Bürgschaften in unserem Video zum Thema Mängelgewährleistungsbürgschaft.


Bürgschaft

Was ist eine Mängelgewährleistungsbürgschaft nach VOB?

In der Baubranche endet die Verantwortung nicht mit der Übergabe eines fertiggestellten Projekts. Hat ein Auftragnehmer seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllt und den Bau übergeben, haftet er für mögliche Mängel auch noch Jahre später. Eine Mängelbürgschaft oder Mängelansprüchebürgschaft sichert die Haftung für Mängel über die nach VOB vorgeschriebene Frist von vier Jahren nach Fertigstellung ab. Bei vertraglichen Vereinbarungen auf der Grundlage des BGB beträgt die Haftungsfrist fünf Jahre. Sicherheiten fordern Auftraggeber mit der Übergabe, um sich vor möglichen Insolvenzen des Auftragnehmers während der Mängelhaftungsfrist abzusichern.

mehr lesen

Die Mängelbürgschaft VOB können Bauunternehmen auf unterschiedliche Weise leisten:

  • in Form eines Avalkredits über die Hausbank
  • mittels einer Bürgschaftsversicherung

Die Entscheidung für eine Bürgschaft über die Hausbank hat für Unternehmen in der Baubranche den Nachteil, dass ihre Kreditlinie in voller Höhe der Bürgschaft beeinflusst wird. Das schränkt die Betroffenen über die Laufzeit der Frist ein und mindert ihren finanziellen Handlungsspielraum. Eine Bürgschaftsversicherung wird über einen Versicherer abgeschlossen und ist somit völlig unabhängig von der Hausbank. Meist sind die Konditionen etwas besser und die Umsetzung teils auch schneller und flexibler. Bauunternehmer können auch einen Bürgschaftsrahmen beantragen und Mängelbürgschaften für mehrere Projekte einzeln anfordern.

Bürgschaft sinnvoll

Für welche Unternehmen ist eine Mängelbürgschaft gemäß VOB sinnvoll?

Diese Form der Bürgschaft betrifft ausschließlich das Baugewerbe. Die in der Branche zusammengefassten Unternehmen sind Bauträger und Bauunternehmen im weiteren Sinne, Handwerksbetriebe, Garten- und Landschaftsbauer, aber auch Firmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Ohne eine Mängelbürgschaft hat der Auftraggeber das Recht, einen Sicherheitseinbehalt zu fordern.

versicherungsleistungen

Praxisbeispiel einer Mängelbürgschaft VOB

Nach der Fertigstellung einer Fabrikhalle im Wert von 1.500.000 Euro übergibt der Bauunternehmer “Allesbau” an den Auftraggeber. Dieser verlangt Sicherheitsleistungen im Wert von 75.000 Euro für eventuelle spätere Mängel innerhalb der vorgegebenen Frist von vier Jahren. Damit “Allesbau” die volle Bausumme schon bereits bei Übergabe des Projektes erhalten kann, einigt sich der Bauunternehmer mit dem Auftraggeber auf eine Mängelbürgschaft VOB in Höhe der Sicherheitsleistung. Die jährlichen Kosten für die Prämien liegen bei rund 1.500 Euro. Das Eigenkapital des Bauunternehmens wird von der Bürgschaft nicht berührt und kann über die Mängelgewährleistungsfrist für andere Projekte genutzt werden.

  • Der Bauunternehmer erhält den kompletten Betrag nach Abschluss des Projektes und kann diesen direkt einsetzen.
  • Der Bauträger ist hinsichtlich der Mängelhaftung abgesichert.
  • Der Versicherer als dritter im Bunde garantiert die Bezahlung der Mängel im Falle einer Insolvenz.

Mängelgewährleistungsbürgschaften VOB auf einen Blick

Bürgschaften

ab 5.000 EUR

Bürgschaftsempfänger

Bauherr oder Auftraggeber

Musterbürgschaft

Besonders geeignet für


Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bauträger, Gartenbaubetreben etc.

Das sagen unsere Kunden über uns

Dawo 400 1

  Mit der SHL Gruppe haben wir einen Partner, der uns bereits seit 2004 begleitet, unser Geschäftsmodell  versteht und seitdem aktiv unser Sicherheitspaket sowie die entsprechenden Prozesse gemeinsam mit uns weiterentwickelt. Immer mit dem Ziel, das bestmögliche für uns, unsere Baupartner und Kunden herauszuholen. Eine offene, ehrliche und sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir sehr schätzen.

Benjamin Dawo

Geschäftsführer der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Freisteller Kuechenheld klein

Durch die kompetente Beratung und Abwicklung konnten wir mit der SHL schnell eine passende Lösung finden. Wir freuen uns, dass wir einen Geschäftspartner an unserer Seite haben, der unsere Konzepte und Wünsche versteht und gemeinsam mit uns umsetzen kann.

Ivo Wissler und Dr. Love Edquist

Die Gründer & Geschäftsführer der Küchenheld GmbH

mann 1 1

Die SHL unterstützt uns zielorientiert bei der Erkennung und Absicherung von Risiken, um geeignete und tragfähige Versicherungslösungen zu finden. Es ist gut einen Partner an der Seite zu haben, der den innovativen Weg zur autonomen Transportlogistik mit uns gemeinsam beschreitet.

Bene Fried

Business Development bei der FERNRIDE GmbH

Weshalb ist eine Bürgschaft für Mängelhaftung sinnvoll?

Niemand ist vollkommen – auch der beste Bauunternehmer oder Anlagenbauer weiß das. Selbst bei höchster Sorgfalt können bauliche Mängel nach der Übergabe auftreten. Sie zu beheben, dafür ist das ausführende Unternehmen verpflichtet. Damit sichergestellt ist, dass der Auftragnehmer seiner Haftungspflicht nachkommt, verlangen Auftraggeber Sicherheitsleistungen, abgeleitet vom Projektwert. Üblich sind fünf Prozent des Auftragswerts, die bei einer Mängelbürgschaft VOB für vier Jahre festgelegt werden, bei einer Bürgschaft nach BGB für fünf Jahre. Dieser Sicherheitseinbehalt wird vom Auftraggeber bis zum Ende der Frist zurückgehalten. Mit einer Bürgschaftsversicherung wird Unternehmen in der Baubranche direkt nach Übergabe des Projekts der komplette Auftragswert ausbezahlt.

Die Kosten für eine Mängelansprüchebürgschaft nach VOB

Die Kosten für eine Mängelansprüchebürgschaft (auch Gewährleistungsbürgschaft genannt) können Unternehmen selbst etwas beeinflussen. Je nach Unternehmenszahlen und Bonität schwanken die Beiträge, die Versicherer oder Banken für die Bereitstellung der Bürgschaft. Gebühren für die Bearbeitung des Antrags oder die Ausfertigung der Bürgschaftsurkunde fallen bei Banken meist noch zusätzlich an, außerdem wird die Kreditlinie des Antragstellers durch den Bankaval in Höhe der Bürgschaft eingeschränkt.

Die Kautionsversicherung für das Beibringen einer Mängelansprüchebürgschaft ist demgegenüber nur mit meist jährlich anfallenden Beiträgen verbunden. Die Beiträge belaufen sich zwischen 1,5 und 3 % der Bürgschaftshöhe. Zusätzliche Gebühren etwa für die Bürgschaftsurkunde oder Steuern (Umsatz- oder Versicherungssteuer) auf die Prämie gibt es nicht, auch die Kreditlinie bei der Bank wird nicht angetastet.

Mängelgewährleistungsbürgschaften

Wenn Sie während eines Projekts oder Auftrags eine Mängelgewährleistungsbürgschaft benötigen, sind Sie bei uns richtig. Mit dieser Form der Bürgschaftsversicherung müssen Sie nicht auf den Sicherheitseinbehalt bis zum Ende der Gewährleistungsfrist warten. Denn Ihr Auftraggeber erhält durch die Bürgschaft die nötige Sicherheit, dass etwaige Mängel nach Abnahme immer beseitigt werden.

Kritaya Moschna, Spezialistin Kautionsversicherungen

Wie kommen Unternehmen an eine Mängelansprüchebürgschaft?

  1. 1
    Antragstellung für eine Mängelbürgschaft VOB oder BGB – oder einen Bürgschaftsrahmen. Ein kompetenter Versicherungsmakler legt Unternehmen maßgeschneiderte Angebote vor.
  2. 2
    Vertragsabschluss auf der Grundlage der passenden Kautionsversicherung mit vertraglich festgelegten Prämien zur gewünschten Höhe der Mängelbürgschaft ebenso wie zu möglichen Sicherheiten.
  3. 3
    Ausstellen der Bürgschaftsurkunde zur Übergabe an den Auftraggeber.

Voraussetzungen für die Gewährung der Mängelansprüchebürgschaft VOB

Mit der Entscheidung für einen spezialisierten Versicherer für die Mängelgewährleistungsbürgschaft VOB nutzen Unternehmen eine planbare, kosteneffiziente Form einer Sicherheitsleistung. Der Versicherer wiederum wird einige Aspekte prüfen, u.a.:

  1. 1
    Unternehmenskennzahlen
  2. 2
    Bonität
  3. 3
    Angaben einer Wirtschafts-Auskunftei

Fallen alle Angaben zufriedenstellend aus, wird auf der Grundlage der gewünschten Sicherheit eine Bürgschaft ausgearbeitet. Fallweise können die vereinbarten Beiträge durch das Beibringen von Sicherheiten beeinflusst werden, bei guter Bonität verzichtet der Versicherer meist darauf.

mehr lesen

Welche Laufzeiten muss eine Mängelbürgschaft haben?

Die Mängelbürgschaft als Gewährleistungsbürgschaft muss zwar nicht mit einem Enddatum ausgefertigt werden, doch die Dauer der Haftung für das ausführende Unternehmen beläuft sich in jedem Fall bei einer Mängelbürgschaft VOB auf vier Jahre, nach BGB auf fünf Jahre. Vergehen nach Übergabe zwei Jahre ohne Inanspruchnahme der Bürgschaft, kann der Auftragnehmer nach VOB die Bürgschaftsurkunde zurückfordern. Bei schriftlicher Anzeige von Mängeln innerhalb der gesetzlichen Frist hingegen verlängert sich deren Laufzeit um zwei Jahre. Eine flexible Mängelgewährleistungsbürgschaft sollte beiden Fällen gerecht werden.

Zuverlässige Mängelhaftung mit einer Bürgschaftsversicherung

Die Mängelgewährleistungsbürgschaft (auch Gewährleistungsbürgschaft genannt) wird in der Baubranche Bauträgern und ihren Auftragnehmern gerecht. Mit der Bürgschaftsversicherung ist die Behebung von Mängeln während der Verjährungsfristen gewährleistet, Auftraggeber müssen daher keine Zahlungsunfähigkeit des Auftragnehmers fürchten. Bauunternehmen, Landschafts- oder Gartenbauer, Maschinen- und Anlagenbauer profitieren von günstigen und kalkulierbaren Raten, die die Liquidität nicht schmälern. Sie behalten einen wichtigen Teil ihrer Wettbewerbsfähigkeit und erweisen sich zugleich als vertrauenswürdige Partner für laufende und künftige Projekte. Mit einer Kautionsversicherung für die Gewährleistungsbürgschaft / Mängelansprüchebürgschaft bietet sich allen Beteiligten eine individuelle, flexible und günstige Lösung. Mehr zu den Formalitäten und Kosten erfahren Unternehmer im Gespräch mit einem Versicherungsmakler, der oft mehrere Vorschläge unterbreiten kann.

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Bürgschaft. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

tanja vuksanovi portraet 200224

Tanja Vuksanovic

Teamleitung Bürgschaftsversicherungen

melanie team

Melanie Larcher

Spezialistin Bürgschaftsversicherungen

Häufige Fragen zur Mängelgewährleistungsbürgschaften (FAQ)

Was ist eine Mängelgewährleistungsbürgschaft?

Eine Gewährleistungsbürgschaft bzw. Mängelansprüchebürgschaft VOB soll die gesetzlich verpflichtende Behebung von Mängeln nach der Abnahme eines Baus oder ähnlichen Projekts sicherstellen. Erbracht wird die Mängelbürgschaft mit einem Bankaval oder als Kautionsversicherung.

Welche Fristen sind für die Behebung von Mängeln vorgesehen?

Eine Mängelgewährleistungsbürgschaft VOB auf der Grundlage der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen sieht eine Frist von vier Jahren vor, das BGB geht von fünf Jahren aus.

Wie hoch ist die Sicherheitsleistung einer Mängelbürgschaft?

Der vom Gesetzgeber vorgesehene Betrag für die Abdeckung potenzieller späterer Mängel liegt bei fünf Prozent des Auftragswerts, Bauträger und Auftragnehmer können jedoch individuell zu anderen Vereinbarungen gelangen.

Wie nehmen Bauträger eine Mängelbürgschaft in Anspruch?

Ist das Unternehmen, das die Bürgschaft beigebracht hat, innerhalb der Frist von vier bzw. fünf Jahren insolvent geworden, springt der Bürge ein. Dieser kommt für die Behebung von Mängeln mit Kosten in Höhe der Bürgschaftssumme auf.

Gibt es eine kombinierte Vertragserfüllungs- und Mängelansprüchebürgschaft?

Die Vertragserfüllungs- und Mängelansprüchebürgschaft in Form einer Kombi-Bürgschaft war bis 2017 eine geläufige Form der Absicherung von Bauprojekten vor und nach der Übergabe, ist aber seit 2018 nicht mehr vorgesehen, um die VOB Teil B als privilegierte Vertragsbedingung gemessen am Werk- und Bauvertragsrechts nach BGB zu erhalten. Seitdem ist das Formblatt Mängelansprüchebürgschaft von der Absicherung der Vertragserfüllung sorgfältig zu unterscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Leasingbürgschaften

LeasingbürgschaftIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Mit einer Leasingbürgschaft erbringen Unternehmen die Sicherheitsleistung, die beim Leasing kostspieliger Maschinen, ...

weiter
Leasingbürgschaften

Warenlieferungsbürgschaft

WarenlieferungsbürgschaftIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Warenlieferungsbürgschaften stellen Kunden, die ihre Lieferanten im Nachhinein, also nach der Lieferung, ...

weiter
Warenlieferungsbürgschaft

Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte

Mietkautionsbürgschaft für GewerbeIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Sie haben einen gewerblichen Miet- oder Pachtvertrag abgeschlossen und sollen ...

weiter
Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte