Ausführungsbürgschaft

  • Individuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 Tage
  • Bürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglich
  • Unabhängiger Anbieter-Vergleich
ergo logo
allianz logo
proxy image
axa logo
zurich logo
versicherungskammer logo
coface logo
vhv logo

Mit einer Ausführungsbürgschaft sichern sich die Auftraggeber die Ausführung, also die Fertigstellung bzw. das vollständige Abschließen eines Projektes, durch den Auftragnehmer ab - vor allem dort, wo es um langfristige, hochpreisige Projekte geht, etwa in der Baubranche. Hier sind Ausführungsbürgschaften häufig eine wichtige Voraussetzung bei der Vergabe von Aufträgen. Eine Ausführungsbürgschaft gibt Ihrem Auftraggeber die gewünschte Sicherheit und sichert Ihnen das Projekt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ausführungsbürgschaft: Einfach erklärt

  • Was ist eine Ausführungsbürgschaft?
  • Wie funktioniert sie?
  • Was kostet diese Bürgschaft
  • Wie unterscheiden sich Ausführungsbürgschaft und Vertragserfüllungsbürgschaft?

Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Spezialistin für Bürgschaften in unserem Video zum Thema Ausführungsbürgschaften


Bürgschaft

Was ist eine Ausführungsbürgschaft?

Ausführungsbürgschaften sichern die Pflichten zur Umsetzung von Aufträgen während der Ausführungsphase ab -  vor allem, wo es um kostspielige, langfristige Aufträge geht. Wird ein Vertrag geschlossen, ist der Auftragnehmer im Rahmen einer Ausführungsbürgschaft VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) oder nach BGB zur Erbringung der vereinbarten Leistungen verpflichtet. Sollte das ausführende Unternehmen während der Vertragslaufzeit in Schieflage geraten, ist der Auftraggeber durch die Bürgschaft abgesichert.

mehr lesen

Weitere Bereiche, die durch eine Ausführungsbürgschaft Bau abgedeckt werden, sind:

  • Nichteinhaltung von Terminen
  • Nichterbringung von Leistungen oder Teilleistungen
  • Ersichtliche Mängel vor der offiziellen Abnahme

Vereinbart wird diese Form der Bürgschaft mit dem Vertragsabschluss – und mit der Abnahme des Projekts geht sie zu Ende. Im Anschluss wird vielfach eine Gewährleistungsbürgschaft für die Abdeckung eventueller Mängel verlangt.

Aufgrund dieser Kombination kommt es heute eher selten zum Abschluss einer reinen Ausführungsbürgschaft. Vertragserfüllungsbürgschaft als Lösung beinhaltet Ausführung und Gewährleistung der Mängel, viele Auftraggeber sichern sich daher auf diese Weise ab.

Der Umfang von Ausführungsbürgschaften richtet sich nach dem Wert des Auftrags – vereinbart werden in der Regel Bürgschaften über fünf bis zehn Prozent des Wertes.

Bürgschaft sinnvoll

Für wen ist die Ausführungsbürgschaft sinnvoll?

Die Gewährleistung der Ausführung eines Vertrages verbürgen Auftragnehmer durch das Hinterlegen von Sicherheiten. Ausführungsbürgschaften werden vor allem in den folgenden Situationen empfohlen:

  • wenn die planmäßige Durchführung auch der Zwischenziele durch eine Ausführungsbürgschaft gesichert werden muss, um einen Auftrag zu erhalten
  • wenn die Ausführung eines Auftrags sich über längere Zeit hinziehen kann und dabei die Möglichkeit besteht, dass sich die finanzielle Situation des Auftragnehmers ändert
  • wenn Auftragnehmer mehr als ein längerfristiges Projekt betreuen
versicherungsleistungen

Praxisbeispiel einer Ausführungsbürgschaft

Ein Bauträger plant die Realisierung eines größeren Gebäudekomplexes und vergibt den Auftrag im Wert von acht Millionen Euro an ein Bauunternehmen. Um die ordnungsgemäße Ausführung der vertraglich vereinbarten Leistungen sicherzustellen, einigen sich beide Parteien auf eine Ausführungsbürgschaft in Höhe von zehn Prozent des Auftragswertes.

mehr lesen

  • Ein Versicherer kann dem Bauunternehmen die Hinterlegung umfangreicher Sicherheiten abnehmen – gegen die Zahlung regelmäßiger Beiträge bis zur fertigen Ausführung.
  • Der Bauunternehmer beantragt die Bürgschaft über eine Versicherungsmakler, einem Versicherer oder eine Bank. Er zahlt feste, kalkulierbare Beiträge über die Laufzeit der Bauprojektes bzw. der Bürgschaft.
  • Der Bauträger ist durch den Abschluss der Ausführungsbürgschaft abgesichert – wird der Auftragnehmer insolvent, springt die Versicherung an. Die Bürgschaftsurkunde wird mit der Abnahme des Baus zurückgegeben.

In den meisten Fällen wählen die Vertragsparteien statt einer Ausführungsbürgschaft die Vertragserfüllungsbürgschaft – da sie eine integrierte Lösung darstellt.

Ausführungsbürgschaften auf einen Blick

Bürgschaften

ab 10.000 EUR

Bürgschaftsempfänger

Auftraggeber, Bauherr

Musterbürgschaft

Besonders geeignet für


Ausführungsbürgschaften werden vor allem dort gefordert, wo es um zeit- und kostenintensive Aufträge geht, etwa in der Baubranche, im Maschinenbau oder im Landschaftsbau.

Das sagen unsere Kunden über uns

Dawo 400 1

  Mit der SHL Gruppe haben wir einen Partner, der uns bereits seit 2004 begleitet, unser Geschäftsmodell  versteht und seitdem aktiv unser Sicherheitspaket sowie die entsprechenden Prozesse gemeinsam mit uns weiterentwickelt. Immer mit dem Ziel, das bestmögliche für uns, unsere Baupartner und Kunden herauszuholen. Eine offene, ehrliche und sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir sehr schätzen.

Benjamin Dawo

Geschäftsführer der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Freisteller Kuechenheld klein

Durch die kompetente Beratung und Abwicklung konnten wir mit der SHL schnell eine passende Lösung finden. Wir freuen uns, dass wir einen Geschäftspartner an unserer Seite haben, der unsere Konzepte und Wünsche versteht und gemeinsam mit uns umsetzen kann.

Ivo Wissler und Dr. Love Edquist

Die Gründer & Geschäftsführer der Küchenheld GmbH

mann 1 1

Die SHL unterstützt uns zielorientiert bei der Erkennung und Absicherung von Risiken, um geeignete und tragfähige Versicherungslösungen zu finden. Es ist gut einen Partner an der Seite zu haben, der den innovativen Weg zur autonomen Transportlogistik mit uns gemeinsam beschreitet.

Bene Fried

Business Development bei der FERNRIDE GmbH

Ausführungsbürgschaft Bau: Wie hoch sind die Kosten?

Welche Kosten ein Auftragnehmer für Ausführungsbürgschaften bezahlen muss, hängt von unterschiedlichen Aspekten ab. Manche davon sind fix, andere lassen sich durchaus beeinflussen, abhängig davon wie die finanzielle Lage des Unternehmens aussieht:

  • Der Wert des vertraglich vereinbarten Projekts
  • Die finanzielle Situation des Auftragnehmers (Bonitätsindex bzw. Rating)
  • Die Bürgschaft über einen Avalkredit bei der Bank oder eine Kautionsversicherung bei einer Versicherungsgesellschaft

Eine wichtige Frage für Auftragnehmer ist die, ob sie sich für die Bürgschaft für einen Avalkredit bei der Bank entscheiden oder auf einen Versicherer zurückgreifen.

  • Die Bankbürgschaft unterliegt einer eingehenden Prüfung der Unternehmenszahlen durch die Bank, die Bewilligung kann sich daher eine Weile hinziehen. Zudem mindert der Avalkredit den Finanzierungsrahmen bei der Bank und schränkt so die Handlungsfähigkeit des Unternehmens ein. Hinzu kommen Gebühren, etwa für die Ausstellung der Bürgschaftsurkunde.
  • Eine Ausführungsbürgschaft von einer Versicherungsgesellschaft  verlangt nur in seltenen Fällen die Hinterlegung von Sicherheiten. Die Beiträge für die Bereitstellung der Bürgschaft werden meist jährlich fällig. Die Kreditlinie bei der Bank wird davon nicht beeinträchtigt, mit den Beiträgen sind alle Kosten abgedeckt, die Bearbeitung erfolgt meist zeitnah – wichtig vor allem bei einer Ausführungsbürgschaft Bau, wenn sich Unternehmen einen neuen, lukrativen Auftrag sichern möchten.

Der Projektwert als wichtiger Faktor bei einer Ausführungsbürgschaft Bau

Ausführungsbürgschaften sind vor allem im Bau- und Maschinenbaugewerbe üblich. Sie unterliegen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, die ihrerseits eine Sicherheitsleistung von zehn Prozent vorsieht. Ob dies als Geld- oder Sachwerte bzw. durch eine Kautionsversicherung abgedeckt werden, macht für Auftragnehmer einen beachtlichen Unterschied aus.

Auftrag sichern mit einer Ausführungsbürgschaft

Benötigen Sie vor der Ausführung eines Projekts oder Auftrags eine entsprechende Absicherung? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Mit unserer Ausführungsbürgschaft bieten Sie Ihrem Auftraggeber die erforderliche Sicherheit.

Kritaya Moschna, Spezialistin Kautionsversicherungen

Die Bonität bei der Berechnung der Prämien

Egal ob Ausführungsbürgschaft, Vertragserfüllungsbürgschaft oder Gewährleistungsbürgschaft, eine gute Bonität ist immer Voraussetzung für die Bewilligung von Bürgschaftsanfragen. Zudem beeinflusst die Bonität, neben anderen Faktoren, die Kalkulation der Beiträge - die Beiträgssätze bewegen sich in der Regel zwischen 1,5 und 6 %. Die meisten Lösungen werden individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, bei guter bis sehr guter Bonität verzichten Versicherer meist auf die Erbringung von Sicherheiten.

Liquiditätsvorteile mit einer Ausführungsbürgschaft vom Versicherer

Eine Ausführungsbürgschaft sichert Auftraggeber insbesondere im Baugewerbe, aber auch im Maschinen- oder Landschaftsbau ab. Damit Auftragnehmer rasch eine Bürgschaftsversicherung beibringen können, ohne die eigene Liquidität durch einen Bankaval einzuschränken, empfehlen sich Ausführungsbürgschaften von Versicherern. Mit kalkulierbaren, regelmäßigen Prämien zu transparenten Konditionen behalten Unternehmen ihre finanzielle Flexibilität und haben dank zügiger Bearbeitung bei der Auftragsvergabe die Nase vorn!

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Bürgschaft. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

tanja vuksanovi portraet 200224

Tanja Vuksanovic

Teamleitung Bürgschaftsversicherungen

melanie team

Melanie Larcher

Spezialistin Bürgschaftsversicherungen

Häufige Fragen zur Ausführungsbürgschaft (FAQ)

Was ist eine Ausführungsbürgschaft?

Durch Ausführungsbürgschaften sichern Auftragnehmer dem Auftraggeber die Ausführung vertraglich vereinbarter Leistungen im festgelegten Umfang und zu den genannten Terminen ab. Die Ausführungsbürgschaft Bau beginnt mit Vertragsabschluss und endet mit der Abnahme des Gebäudes. Eine Bank oder ein Versicherer als dritte Partei gewährleistet als Bürge die Ausführung.

Wie unterscheiden sich Ausführungsbürgschaft und Vertragserfüllungsbürgschaft?

Ausführungsbürgschaften sind eine Hälfte der Vertragserfüllungsbürgschaft. Sie enden mit der Abnahme von Projekten, im Anschluss greift die Gewährleistungsbürgschaft als zweite Komponente im Fall eventueller Mängel.

Warum wird eine Ausführungsbürgschaft verlangt?

Bei hochwertigen Aufträgen mit langer Laufzeit schützt diese Bürgschaft den Auftraggeber, wenn das ausführende Unternehmen seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

Wo bekommen Auftragnehmer ihre Bürgschaftsurkunde?

Die Ausführungsbürgschaft kann die Hausbank über den sogenannten Avalkredit übernehmen – oder ein Versicherer durch den Abschluss einer Kautionsversicherung. Versicherungsmakler können auf Anfrage meist mehrere Angebote vorlegen und beraten Unternehmen auch hinsichtlich der Abwicklung. Ein Direktkontakt zu einer spezialisierten Versicherungsgesellschaft ist natürlich ebenfalls möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Leasingbürgschaften

LeasingbürgschaftIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Mit einer Leasingbürgschaft erbringen Unternehmen die Sicherheitsleistung, die beim Leasing kostspieliger Maschinen, ...

weiter
Leasingbürgschaften

Warenlieferungsbürgschaft

WarenlieferungsbürgschaftIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Warenlieferungsbürgschaften stellen Kunden, die ihre Lieferanten im Nachhinein, also nach der Lieferung, ...

weiter
Warenlieferungsbürgschaft

Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte

Mietkautionsbürgschaft für GewerbeIndividuelles Angebot innerhalb 1 bis 2 TageBürgschaftsrahmen über 1 Mio. € möglichUnabhängiger Anbieter-Vergleich Sie haben einen gewerblichen Miet- oder Pachtvertrag abgeschlossen und sollen ...

weiter
Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte