Liquiditätsmanagement unabhängig von Ihrer Bank

Für größeren finanziellen Spielraum und höhere Sicherheit

Liquidität und Cashflow

Ohne ausreichende Liquidität und einen gesunden Cashflow funktioniert kein Unternehmen. Vom Aval bis zum Zahlungsziel spielen viele Faktoren eine Rolle. Dabei ist die Finanzierung Ihres Unternehmens längst nicht mehr nur von Ihrer Bank abhängig. 

Schnellerer Zahlungseingang mit Factoring, Zahlungsausfälle mit Kreditversicherungen vermeiden oder zusätzliche Sicherheiten über Bürgschaften. All das schafft zusätzliche Liquidität im Unternehmen, optimiert Ihre Bilanz und schafft mehr unternehmerische Freiheit.

Wir bieten Bürgschaften als Alternative zu Avalen Ihrer Banken. Kreditversicherungen zur Absicherung unkalkulierbarer Risiken und Factoring zur Optimierung Ihres Forderungsmanagements. Kombiniert zu einer maßgeschneiderten Lösung.

Cashflow

Sicherheiten und Bilanzoptimierung

Egal ob Start Up oder alteingesessenes Unternehmen, die Liquidität spielt eine ganz entscheidende Rolle für Wachstum und Unternehmenserfolg. Lange Zahlungsziele, Finanzierung von Material oder das Risikomanagement für große Aufträge, mit uns sind Sie nicht mehr alleine auf Ihre Bank angewiesen.

Schaffen Sie zusätzlichen Spielraum bei Ihrer Bank und reduzieren Sie Risiken in Ihrer Bilanz. Wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Paket zusammen.

Balkengrafik Gelb ohne HG

Bürgschaften

Sicherheiten und Bürgschaften einzufordern, ist bei vielen Geschäften mittlerweile üblich. Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten.

Eine gute Alternative zum Aval Ihrer Bank ist eine Bürgschaft über einen Versicherer. Eine Bankbürgschaft wird auf Ihre Kreditlinie angerechnet, eine Versicherung dagegen nicht. Das schafft zusätzliche Optionen bei der Finanzierung Ihres Unternehmens.

Bürgschaften gibt es mittlerweile in unzähligen Ausführungen. Eine Auswahl bieten wir Ihnen hier auf der Seite. Kontaktieren Sie uns gerne auch bei ungewöhnlichen Anforderungen, wir finden meist eine Lösung.

Kreditversicherungen

Eine wirksame Absicherung gegen Zahlungsausfälle. Zahlt ein Kunde Ihre Rechnungen nicht, kann das schnell zu Liquiditätsengpässen führen. Besonders bei großen Aufträgen. Eine Kreditversicherung schafft Sicherheit und die damit verbundene Bonitätsprüfung des Auftraggebers Klarheit.

Es können einzelne Aufträge, ausgewählte Debitoren oder alle Forderungen abgesichert werden. 

Factoring

Schafft sofort Liquidität, auch bei langen Zahlungszielen. Gerade bei starkem Wachstum oder kapitalintensiven Aufträgen ist ein schneller Zahlungseingang entscheidend. Beim Factoring verkaufen Sie offene Rechnungen an einen Factor. So haben Sie, unabhängig vom Zahlungsziel, das Geld schnell auf Ihrem Konto und verbessern Ihre Liquidität und meist auch Ihr Rating bei der Bank. Angeboten werden unterschiedliche Varianten. Vom Full Service Factoring, bei dem Sie alle Forderungen verkaufen und den Factor auch gleich Mahnwesen und ggf. Inkasso erledigen lassen, bis hin zum Einzelfactoring.

Liquiditätsmanagement aus einer Hand

Als flexibler und kompetenter Partner stehen wir Ihnen gerne zur Seite, die passende Bürgschaft für neue oder bestehende Geschäftsbeziehungen, Kreditversicherungen oder professionelles Factoring zu vermitteln. Alles aus einer Hand und mit erfahrenen Beratern. Melden Sie sich gerne bei uns!

Frank Liepner, Geschäftsführer

Wichtige Beiträge

Bonitätsindex verbessern: Creditreform & Co.

Relevanz der Bonität Checkliste Bonität verbessern Creditreform-Bonitätsindex Bonität & Liquidität Fazit Für viele Firmen ist die obligatorische Bonitätsprüfung vor Vertragsschlüssen ein notwendiges Übel. Ob Start-up oder etabliertes Unternehmen: Wer seinen Bonitätsindex nicht im Auge behält, der kann durch diese Unaufmerksamkeit einmalige Chancen auf wichtige Aufträge und Partnerschaften riskieren.Bei uns erfahren Sie, warum Ihr Rating so wichtig

Jetzt informieren
Bonitätsindex verbessern: Creditreform & Co.

Bonitätsprüfung von Unternehmen

Vorteile Anbieter SCHUFA-UnternehmensAuskunft Fazit Ob Sie Ihr neues Auto finanzieren möchten, den Stromanbieter wechseln oder auch nur ein Girokonto eröffnen: Eine Bonitätsprüfung gehört für Privatpersonen zum Alltag, auch wenn es dem Käufer zum Teil nicht bewusst ist.  Ebenso wichtig, wenn sogar noch entscheidender, ist es als Unternehmer die eigene Bonität zu kennen. Denn eine Firma, die

Jetzt informieren
Bonitätsprüfung von Unternehmen

Bankbürgschaft: Vorteile, Nachteile & Alternative

Definition Funktionsweise Kosten Bankbürgschaft & Bar Sicherheit BANKBÜRGSCHAFT & Kautionsversicherung Fazit Im deutschen Recht ist die Bankbürgschaft – auch als Avalkredit, Bankaval oder Avalbürgschaft bezeichnet – eine besondere Form des Kredits. Sie dient der Besicherung von Kreditgeschäften durch eine Bank und kann sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich zum Einsatz kommen. Demgegenüber steht die Kautionsversicherung,

Jetzt informieren
Bankbürgschaft: Vorteile, Nachteile & Alternative

Fragen zum Liquiditätsmanagement

Was kosten die Forderungsabsicherungen?

Dies ist unabhängig vom Ergebnis der Prüfung und ob Sie den Versicherungsschutz anschließend tatsächlich abschließen. Die Kosten der Versicherung können Sie dann dem Angebot entnehmen.
Die Prämie wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen individuell bestimmt.

Was genau kann ich mit dem Forderungsausfallschutz absichern?

Mit dem Forderungsausfallschutz können Sie Ihre Forderungen aus Lieferungen und Leistungen individualisiert, flexibel und bedarfsgerecht absichern.
Grundsätzlich wurden diese Forderungen auf Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung in Rechnung gestellt, sind fällig, berechtigt und sind nicht bestritten.
Es gibt keine Verpflichtung zur Versicherung Ihres kompletten Kundenportfolios.
Sie entscheiden, welchen Kunden Sie wann, mit welcher Laufzeit und in welcher Höhe versichern wollen. 

Welche Erweiterungen des Versicherungsschutzes sind optional möglich?

Sie können den Versicherungsschutz durch Erweiterungen noch verbessern.

  • Delkredere-Risiken (Nichtzahlung von Forderungen)
  • Forderungsausfall im Fabrikationszeitraum (Bestellrisiko)
  • Forderungsausfall durch Insolvenzanfechtung
  • Konsignationslagerware
  • Transport- und Verpackungskosten
  • Einreden (Rechtsschutz-Deckung)

Die Erweiterungen in der Übersicht:

Risiko Grafik

Das Einredirisiko ist hervorgehoben, da es nicht bei allen Partnern versicherbar ist. Nur einzelne Partner bieten diesen Schutz an.

Ab wann besteht Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht für alle Forderungen aus Warenlieferungen, Werk- oder Dienstleistungen, die während der Laufzeit  tatsächlich erbracht wurden, ab dem Tag des Vertragsschlusses. Forderungen aus erbrachten Lieferungen und Leistungen vor Beginn der Versicherung sind nicht versichert. Die Laufzeit bestimmen Sie bei Vertragsabschluss.

Welche Angaben zu meinem Kunden benötigen Sie?

Wir benötigen nur die genaue Firmierung und die genaue Adresse Ihres abzusichernden Kunden. Eine Handelsregisternummer ist wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.

Welche Zahlungsziele kann ich vereinbaren?

Bei vielen unserer Partner können Sie Ihrem Kunden nach (Teil-) Lieferung oder Leistung ein Zahlungsziel von bis zu 120 Tagen inkl. Faktura vereinbaren. Das Zahlungsziel kann somit bis 120 Tage betragen, wenn Sie gleichzeitig dazu die Rechnung stellen. Fakturieren Sie z. B. 10 Tage nach (Teil-) Lieferung oder Leistung kann Ihr Zahlungsziel maximal 110 Tage betragen.

Wie wird die Bonität meiner Kunden geprüft?

Die Bonität Ihres Kunden wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen bestimmt. Je nach Partner kommen hier verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zum Einsatz (z. B. Bürgel, Creditreform etc.). Für Sie entstehen hier keine Kosten.

Was ist bei Nichtzahlung meines Kunden zu beachten?

Der Versicherer benötigt in der Regel:

  • Eine Kopie aller unbezahlten Rechnungen des Kunden.
  • Die Aufträge / Verträge
  • Liefernachweise über die erbrachte Leistung
  • Bei Bestandskunden: Das Kundenkonto der letzten 12 Monate.
  • Bei bestrittenen Forderungen: Die Klageschrift zur gerichtlichen Geltendmachung
  • Das Schadenformular des Versicherers

Selbstverständlich unterstützen wir Sie im Schadenfall und begleiten Sie bei der Regulierung. Wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Team!

Was kostet mich ein Forderungsausfallschutz?

Die Prämie wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen individuell bestimmt.
Die Dauer der Auftragsausführung wird dabei berücksichtigt. Daher kann kein Pauschalpreis gegeben werden. Sie erhalten von uns innerhalb von 48 Stunden ein
>> individuelles Angebot.

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Bürgschaft. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

Tanja kl

Tanja Vuksanovic

Teamleitung Liquiditätsmanagement

Melanie 1

Melanie Larcher

Spezialistin für Bürgschaften