Rückbaubürgschaft

Betreiber einer Photovoltaikanlage, einer Windkraftanlagen oder einer Biogasanlagen sind verpflichtet den Rückbau nach der Nutzungsdauer sicher zu stellen.

Mit einer Rückbaubürgschaft sichern Sie Ihre Rückbauverpflichtung nach §35 Abs. 5 Baugesetzbuch (BauGB) ab und beschleunigen so auch den Beantragungsprozess und entlasten Ihre Bilanz.

Bürgschaft

Was ist eine Rückbaubürgschaft?

Die Baugenehmigung für eine Photovoltaikanlage, Windkraftanlage oder Biogasanlage ist nach §35 BauGB an eine Sicherungsleistung für den Rückbau nach der Nutzungsdauer gebunden. Das bedeutet konkret: Sie müssen bereits bei der Beantragung sicher stellen, dass die Beseitigung der Anlage nach der Nutzungsdauer finanziert werden kann. Das erfolgt üblicherweise durch Bankbürgschaften, Sicherungsleistungen oder durch die Eintragung von Rechten. Eine liquiditätsschonende Alternative ist die Rückbaubürgschaft, bei der eine Versicherung die Garantie übernimmt.

Bürgschaft sinnvoll

Für wen ist die Bürgschaft sinnvoll?

Für alle, die den Bau einer solchen Anlage planen und eine Baugenehmigung beantragen möchten. Die Bürgschaft kann bei passender Bonität schnell beantragt und ausgestellt werden, was den Beantragunsprozess beschleunigt und wertvolle Zeit spart. Darüber hinaus wird die Liquidität geschont, da keine zusätzliches Limit bei der Bank nötig ist.

versicherungsleistungen

Praxisbeispiel

Die Green Power Bayern GmbH gestaltet die Energiewende aktiv mit und plant den Bau mehrerer Windräder. Gerade in Zeiten starken Wachstums belasten die nötigen Sicherungsleistungen die Liquidität und damit die Finanzierungskonditionen der Firma. Durch Rückbaubürgschaften reduziert sie ihre Verpflichtungen gegenüber der Hausbank. Eine beschleunigung der Genehmigungsprozesse und eine Entlastung bei der Bank ist die Folge.

Auf einen Blick

Bürgschaften

ab 5.000 EUR

Bürgschaftsempfänger

Baugenehmigungsbehörde

Besonders geeignet für


Alle Unternehmen die in den Ausbau alternativer Energieen investieren und Anlagen bauen oder planen.

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Bürgschaft. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

tanja

Tanja Vuksanovic

Teamleitung Liquiditätsmanagement

larcher neu

Melanie Larcher

Spezialistin für Bürgschaften

Fragen zur Rückbaubürgschaft

Wo finde ich die rechtliche Grundlage für die Sicherungsleistung?

Die Verpflichtung zur Sicherheitsleistung beruht auf §35 Abs. 2 BauGB (Link zum Gesetzestext). Zitat:

Für Vorhaben nach Absatz 1 Nr. 2 bis 6 ist als weitere Zulässigkeitsvoraussetzung eine Verpflichtungserklärung abzugeben, das Vorhaben nach dauerhafter Aufgabe der zulässigen Nutzung zurückzubauen und Bodenversiegelungen zu beseitigen;

ist die Versicherungsleistung an bestimmte Hersteller gebunden?

Nein. Grundsätzlich werden alle Hersteller akzeptiert. Die Bürgschaft richtet sich nur nach der Bonität Ihres Unternehmens, nicht nach dem Hersteller.

Kann die Bürgschaft auch für BestandsanLagen abgeschlossen werden?

Ja. Sie können die Bürgschaft auch für Anlagen beantragen, die sich bereits am Netz befinden und damit bestehende Sicherungsverpflichtungen ablösen. Sprechen Sie dazu bitte vorher mit dem Empfänger der Bürgschaft.

Was kann mit der Bürgschaft abgesichert werden?

Alle Verpflichtungen zum Rückbau, auch das Fundament, den Rückbau der Zuwege und alle weiteren Bodenversiegelungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Anlage auf eigenem oder fremden Grund errichtet wird. Die Rekultivierung der betroffenen Fläche, zum Beispiel durch das Pflanzen neuer Bäume, ist nicht durch diese Bürgschaft abgedeckt. Dafür muss eine separate Rekultivierungsbürgschaft abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Leasingbürgschaften

Sie möchten einen Leasingvertrag z.B. für ein Fahrzeug oder eine Maschine abschließen? Mit einer Leasingbürgschaft können sich Leasinggeber die monatlichen Leasingraten oder Anzahlungen absichern. Was ...

weiter
Leasingbürgschaften

Bürgschaft für Warenlieferung

Sie bestellen Ware auf Rechnung bei einem Lieferanten? Dann möchte er häufig eine Sicherheit, dass Sie die Forderung später auch begleichen können. Mit einer Warenlieferungsbürgschaft ...

weiter
Bürgschaft für Warenlieferung

Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte

Sie haben einen gewerblichen Miet- oder Pachtvertrag abgeschlossen und sollen eine Kaution stellen?Wenn Sie keine Barkaution hinterlegen möchten, können Sie auch eine Mietkautionsbürgschaft für Gewerbe ...

weiter
Mietkautionsbürgschaften für Gewerbeobjekte