Mehr Infos

Kreditversicherung

Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, zahlt die Kreditversicherung

Forderungen sichern

Wir schützen Sie vor unbezahlten Rechnungen bzw. offenen Forderungen. Dazu wird Ihr Geschäftspartner auf Kreditwürdigkeit und finanzielle Stabilität geprüft. Sollte dann doch einmal etwas passieren, übernimmt die Versicherung den Schaden.

Schnelle Lösung

Bei Ausschreibungen oder Großaufträgen sind oft schnelle Entscheidungen gefragt. Wir reagieren sofort und suchen für Sie die passende Lösung. Bei entsprechender Bonität erhalten Sie sofort ein Angebot. Auch ohne bestes Rating lassen wir Sie nicht im Regen stehen.

Einzelforderungen

Es muss nicht immer der komplette Umsatz sein. Manchmal ist es ein großer Auftrag, eine schnelle Entscheidung oder ein neuer Kunde. Wir sichern auch Einzelrisiken ab und schaffen so zuätzliches Vertrauen und entspannte Kundenbeziehungen.

In wenigen Schritten zur unverbindlichen Anfrage:

Vertrauen ist wichtig, aber sicher!

Manchmal ist das Risiko einer unbezahlten Rechnung einfach zu hoch. Oder das Geschäft wächst schneller als das Limit bei der Bak. Einige Aufträge sind deutlich größer als der Durchschnitt. Egal was der Grund ist, manchmal möchte man das Risko einfach nicht alleine tragen und die Forderung absichern. Wir helfen dabei, den richtigen Partner zu finden.

Frank Liepner, Geschäftsführer

Unsere Partner:

Fragen zur Warenkreditversicherung

Was kosten die Forderungsabsicherungen?

Dies ist unabhängig vom Ergebnis der Prüfung und ob Sie den Versicherungsschutz anschließend tatsächlich abschließen. Die Kosten der Versicherung können Sie dann dem Angebot entnehmen.
Die Prämie wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen individuell bestimmt.

Was genau kann ich mit dem Forderungsausfallschutz absichern?

Mit dem Forderungsausfallschutz können Sie Ihre Forderungen aus Lieferungen und Leistungen individualisiert, flexibel und bedarfsgerecht absichern.
Grundsätzlich wurden diese Forderungen auf Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung in Rechnung gestellt, sind fällig, berechtigt und sind nicht bestritten.
Es gibt keine Verpflichtung zur Versicherung Ihres kompletten Kundenportfolios.
Sie entscheiden, welchen Kunden Sie wann, mit welcher Laufzeit und in welcher Höhe versichern wollen. 

Welche Erweiterungen des Versicherungsschutzes sind optional möglich?

Sie können den Versicherungsschutz durch Erweiterungen noch verbessern.

  • Delkredere-Risiken (Nichtzahlung von Forderungen)
  • Forderungsausfall im Fabrikationszeitraum (Bestellrisiko)
  • Forderungsausfall durch Insolvenzanfechtung
  • Konsignationslagerware
  • Transport- und Verpackungskosten
  • Einreden (Rechtsschutz-Deckung)

Die Erweiterungen in der Übersicht:

Das Einredirisiko ist hervorgehoben, da es nicht bei allen Partnern versicherbar ist. Nur einzelne Partner bieten diesen Schutz an.

Ab wann besteht Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht für alle Forderungen aus Warenlieferungen, Werk- oder Dienstleistungen, die während der Laufzeit  tatsächlich erbracht wurden, ab dem Tag des Vertragsschlusses. Forderungen aus erbrachten Lieferungen und Leistungen vor Beginn der Versicherung sind nicht versichert. Die Laufzeit bestimmen Sie bei Vertragsabschluss.

Welche Angaben zu meinem Kunden benötigen Sie?

Wir benötigen nur die genaue Firmierung und die genaue Adresse Ihres abzusichernden Kunden. Eine Handelsregisternummer ist wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.

Welche Zahlungsziele kann ich vereinbaren?

Bei vielen unserer Partner können Sie Ihrem Kunden nach (Teil-) Lieferung oder Leistung ein Zahlungsziel von bis zu 120 Tagen inkl. Faktura vereinbaren. Das Zahlungsziel kann somit bis 120 Tage betragen, wenn Sie gleichzeitig dazu die Rechnung stellen. Fakturieren Sie z. B. 10 Tage nach (Teil-) Lieferung oder Leistung kann Ihr Zahlungsziel maximal 110 Tage betragen.

Wie wird die Bonität meiner Kunden geprüft?

Die Bonität Ihres Kunden wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen bestimmt. Je nach Partner kommen hier verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zum Einsatz (z. B. Bürgel, Creditreform etc.). Für Sie entstehen hier keine Kosten.

Was ist bei Nichtzahlung meines Kunden zu beachten?

Der Versicherer benötigt in der Regel:

  • Eine Kopie aller unbezahlten Rechnungen des Kunden.
  • Die Aufträge / Verträge
  • Liefernachweise über die erbrachte Leistung
  • Bei Bestandskunden: Das Kundenkonto der letzten 12 Monate.
  • Bei bestrittenen Forderungen: Die Klageschrift zur gerichtlichen Geltendmachung
  • Das Schadenformular des Versicherers

Selbstverständlich unterstützen wir Sie im Schadenfall und begleiten Sie bei der Regulierung. Wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Team!

Was kostet mich ein Forderungsausfallschutz?

Die Prämie wird auf Basis Ihrer Angaben bei der Beantragung einer Absicherung, sowie der Auswertung von Bonitäts- und Bilanzinformationen individuell bestimmt.
Die Dauer der Auftragsausführung wird dabei berücksichtigt. Daher kann kein Pauschalpreis gegeben werden. Sie erhalten von uns innerhalb von 48 Stunden ein
>> individuelles Angebot.

Möchten Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Kreditversicherung. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

Tanja Vuksanovic

Teamleitung Kreditversicherungen

Melanie Larcher

Spezialistin für Kreditversicherungen